Skip to main content
Book Chapter

Digitale Souveränität durch rechtliche Gestaltung von Technik? [Digital sovereignty through regulatory shaping of technology?]

In Brauchen wir eine neue Staatskunst?, edited by Henning Lühr, 182–192. Bremen: Kellner Verlag.
Martin Schallbruch (2019)
Subject(s)
Economics, politics and business environment
Keyword(s)
Digital transformation, sovereignty, lawmaking
The article addresses the question of the digital dependencies of the public sector and the way in which government performs its tasks in the digital sphere. It examines the use of ICT and digital platforms, the development of digital competencies in public authorities and the overall ability to manage digital sovereignty. In particular, it highlights the role of the law and proposes three approaches for shaping regulation to strengthen digital sovereignty.

[Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage der Abhängigkeiten des Staates und staatlicher Aufgabenerfüllung im digitalen Raum. Er untersucht die Nutzung von IKT und digitalen Plattformen, die Kompetenzentwicklung in Behörden und die übergreifende Fähigkeit zum Management digitaler Souveränität. Besonders intensiv beleuchtet er die Rolle des Rechts und schlägt drei Ansätze vor, die Weiterentwicklung der Regulierung zur Stärkung digitaler Souveränität zu nutzen.]
Secondary Title
Brauchen wir eine neue Staatskunst?
Pages
182–192
ISBN
978-3-95651-211-7